Aktiv und beweglich sein bis ins hohe Alter

Der TuS Gottmadingen bietet einen neuen Gesundheitskurs an. Mit einem abwechslungsreichen „Rund-um-Ganzkörpertraining“ in der Gruppe fördern und erhalten wir unsere individuelle Beweglichkeit, Koordination und Stabilität damit wir weiterhin unseren Alltag gut meistern können!

Mit Musik, die zum „Schwelgen“ anregt, turnen wir gemeinsam mit Unterstützung eines Stuhls. Die Gymnastik findet überwiegend im Stehen und Sitzen statt.

Die Übungsstunde findet in bequemer Kleidung statt.

Kursbeginn: Mittwoch, 15. März 2017 mit einer Schnupperstunde
Uhrzeit: 14:30 – 15:30 Uhr (10×1 Stunde)
Ort: Neue Sportstätte TuS-Gottmadingen Erwin-Dietrich-Str. 11-1 2.OG
Kursleitung: Juliana Hummel Lehrerin für Fitness, Gesundheit und Sportrehabilitation

Info/Anmeldung:
TuS-Gottmadingen
Tel. 07731-976100
info@tus-gottmadingen.de
oder
Juliana Hummel Tel. 07734-934940

BODYWORKOUT – neuer Kurs beim TuS Gottmadingen

Ab 13.1., 18:30 Uhr, startet in der TUS-Sportstätte ein neues Angebot für fitnessbegeisterte Personen im Alter von 18 bis ca. 40 Jahren:

BODYWORKOUT – ein abwechslungsreiches Gesamtkörpertraining zum Auspowern, bis jeder an seine Grenzen kommt.

Interesse? Weitere Auskunft: TuS-Geschäftsstelle: 07731 976100

Nikolaus wieder zu Besuch beim Turnernachwuchs

Auf diesen Tag hatten die Kinder und Jugendlichen hin gefiebert und endlich war es soweit.

Nach einer 3-jährigen Pause fand am Samstag, den 10.Dezember 2016 wieder einmal eine Nikolausfeier statt. In der geschmückten Eichendorffhalle in Gottmadingen konnte der Turnernachwuchs zeigen was sie gelernt und einstudiert hatten und bescherten den zahlreichen erschienen Gästen einen abwechslungsreichen Nachmittag.

Der 1. Vorstand des Vereins, Andreas Plumari, führte durch das Programm, begrüßte alle Mitgliederinnen und Mitglieder des Vereins, Familienangehörige und Freunde des Vereins. Ein Willkommensgruß ging an Herrn Georg Ruf als Vertreter der Gemeinde.

Nach einem kurzen Rückblick auf die wichtigsten politischen und sportlichen Ereignisse wünschte er allen Gästen:

„Lassen Sie den Alltagsstress für einige Stunden hinter sich, genießen Sie heute die Vorführungen und denken Sie immer daran: Der Lohn für unsere Gruppen ist Ihr Applaus.“

Den Beginn machte die Gruppe Hip-Hop -unter der Leitung von Miriam Hitzler, Sabrina Schildbach und Jacqueline Hellwig- und gewährte einen kleinen Einblick in die gelernten Tänze. Die SPOKI-Gruppe -Anita Riester und Bettina Han- veranstalteten ein munteres „Warm up“ auf der Bühne.

Die Mädchenturngruppe bis Klasse 4 – geleitet von Elke Speicher- zeigten die unterschiedlichen Interessen in der Schule – im Winter.

Nun kamen unsere Kleinen. Als „Regenbogenkinder“ betreut von Gabi Kühnle- zeigten sie wieviel Spaß und Freude man mit Bewegung haben kann.

Unsere „Minis – Leitung Ingrid Laible- wirbelten als Drachen über die Bühne und bewegten sich im Wind.

Unsere „Kleinsten“ aus der Eltern-Kind-Gruppe – ebenfalls Gabi Kühnle- begeisterten zusammen mit ihren Eltern als „Schneemänner“. Wieviel Spaß die spielerische Bewegung bereits im Alter von 18 Monaten bis 3 Jahre macht – nicht nur sie, auch alle Zuschauer hatten ihre Freude daran.

„Springende Schneeflocken“ die Gruppe Rope-Skipping -unter Anna Wesle und Alexa Zanger- führten uns vor wie perfektes Seilspringen geht.

Und weiter ging es Schlag auf Schlag:

Die Mädchengruppe ab Klasse 5 -Leitung Bettina Hahn- turnten nach den Rhythmen von Jenifer Lopez als Gymnastikgirls, unsere Jungs aus der Leistungsgruppe – ebenfalls Bettina Hahn- begeisterten mit ihren Bodenturnübungen.

Was auf einem Bodenläufer möglich ist- in unglaublicher Geschwindigkeit boten die Gerätewettkampfgruppe und die großen Jungs der Leistungsgruppe ihre Übungen dar.

Den Abschluss der Vorführungen bildeten unsere Gruppen aus dem Leistungsturnen unter der Leitung von Volker Endres. Kaum zu glauben, welche verschiedenen Übungen und Bewegungsabläufe auf dem Schwebebalken, am Boden und auf dem Trampolin möglich sind.

Doch nun wurde es Zeit. Auf Anraten von Andreas Plumari wurde laut nach dem Nikolaus gerufen und dieser kam tatsächlich auf die Bühne. Er freute sich sehr, dass der TuS-Nachwuchs mit Fleiß und Kreativität am Vereinsleben teilnimmt, keine Klagen zu hören waren und überreichte allen die verdiente Nikolaustüte gefüllt mit einer süßen Anerkennung.

Mit den Wünschen auf ein frohes Weihnachtsfest und einen erfolgreichen Start in das Jahr 2017 beendete der 1. Vorstand die Nikolausfeier. Seinen Dank richtete er an alle Übungsleiterinnen und Übungsleiter, an alle Helfer im Hintergrund ohne deren Unterstützung und Mithilfe eine solche Veranstaltung nicht möglich ist.

Mehr Bilder gibt es hier: TuS Gottmadingen auf Flickr

Jahresempfang der Gemeinde Gottmadingen 2016

Der TuS Gottmadingen gratuliert und ist auf sein „Dream-Team“ sehr stolz.

Unsere langjährigen Übungsleiter in der Leichtathletik, Christine Beyl und Lutz Werner wurden in der Kategorie „Sport“ geehrt. Die von ihnen trainierte Leichtathletik-Gruppe mit rund 60 Kindern und Jugendlichen hat durch ihr ehrenamtliches Engagement viele Erfolge – auch auf Bundesebene- gefeiert. Der 1. Vorsitzende Andreas Plumari hielt die Laudatio für diese Ehrung im Bereich Sport.